Job: Oberarzt (m/w/d) Kardiologie - Großraum Ingolstadt

Im Auftrag eines Krankenhauses der Zentralversorgung im Großraum Ingolstadt suchen wir derzeit einen Oberarzt (m/w/d) für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt interventionelle Kardiologie. Die Stelle ist als unbefristete Festanstellung zu besetzen.

Einsatzort:Landshut, Deutschland
Art der Anstellung:Festanstellung

Das Haus der Zentralversorgung ist Teil eines Kommunalunternehmens in der Region und behandelt mit den anderen 3 Klinikstandorten über 80.000 Patienten jährlich sowohl stationär als auch ambulant. Es besitzt über 300 Planbetten, davon über 80 in der Inneren Medizin. Die Kardiologie ermöglicht mit 2 betriebsfähigen Herzkatheterlaboren die Abdeckung jeglicher interventioneller Untersuchungsverfahren inklusive EPUs und die Behandlung struktureller Herzerkrankungen mittels Mitra Clip, LAA-Occluder und PFO-Verschlüssen. Jährlich werden 4.500 invasive Untersuchungen durchgeführt. Für diagnostische Untersuchungen stehen Einem moderne Echo-Labore, Computertomografien, kardiale Kernspintomographie, Spirometrie und Bodyplethysmographie, sowie alle in der nicht-invasiven Kardiologie üblichen Untersuchungsmethoden zur Verfügung.


Sie profitieren von einer Poolbeteiligung, einem Arbeitsort mit hoher Lebensqualität, sowie von kontinuierlichen Fortbildungen.

  • Sie werden im stationären Bereich der Kardiologie eingesetzt
  • Sie beteiligen sich am Rufbereitschaftsdienst des Herzkatheterlabors
  • Sie führen komplexe Koronarinterventionen durch
  • Sie sind auf der Intensivstation tätig
  • Sie führen alle gängigen nicht-invasiven Untersuchungsmethoden durch
  • Sie arbeiten eigenständig in der interventionellen Kardiologie
  • Der Stellenschlüssel lautet 1-10-5
  • Sie sind Facharzt für Innere Medizin mit der Schwerpunktbezeichnung Kardiologie
  • Sie besitzen im Idealfall die Zusatzbezeichnung der Internistischen Intensivmedizin
  • Sie haben bereits ausgiebige Erfahrungen in der interventionellen Kardiologie gesammelt
  • Sie besitzen idealerweise Kenntnisse in allen modernen Diagnostik- und Therapieverfahren wie IVUS/OCT/Rotablation
  • Sie zeichnen sich durch Teamfähigkeit aus
  • Die Zusatzqualifikation "Interventionelle Kardiologie" ist erwünscht, jedoch keine Voraussetzung